Fotos auf Speicherkarten wiederherstellen

Ein falscher Klick und die Fotos einer ganzen Speicherkarte sind weg. Dieses Schreckensszenario erfordert besonnenes Handeln, denn nicht immer sind die Bilder für Immer und Ewig verloren. Nicht jeder hat das Glück, seine Photos auf Leinwand verewigt zu haben, deshalb erklären wir hier kurz was zu tun ist, wenn Ihre Speicherkarte defekt ist und Sie um Ihre Bilder fürchten müssen.

Nachdem Sie bemerken, dass die Bilder gelöscht sind, sollten Sie auf keinen Fall weiter mit der Kamera herumspielen und ausprobieren. Sobald ein weiteres Bild auf der Karte gespeichert wird, kann unter Umständen eines oder können mehrere Fotos unwiderruflich verloren sein. Also Finger weg und gleich zum Computer.

Hier gibt es nämlich Rettung.

Datenrettungsprogramme

Wenn Sie Fotos auf Speicherkarten wiederherstellen wollen, müssen Sie sich eine Software für die Datenrettung zulegen. Diese gibt es als Shareware, wo man die Software für einige Zeit kostenlos bekommt. Für eine einmalige Wiederherstellung kann das auch ausreichend sein. Ansonsten muss man sich nach abgelaufener Probezeit bei der Softwarefirma registrieren.

Es gibt aber auch Freeware-Lösungen, die völlig frei von Kosten sind. Diese können aus bestimmten Portalen heruntergeladen werden.

Wer Wert auf höchste Qualität legt oder sich einfach öfter mit dem Problem herumschlägt, kann auch auf kommerzielle Produkte zurückgreifen. Hier am besten jemanden fragen, der sich damit auskennt oder Foren nach einem passenden Produkt durchsuchen.

Die Speicherkarte wird auf verschiedene Speicherformate abgesucht und wenn möglich werden die Daten gerettet. Fotos auf Speicherkarten wiederherstellen ist prinzipiell möglich, es gibt aber leider keine Erfolgsgarantie.

Am besten ist noch immer Fehleingaben an der Kamera zu vermeiden. Wenns dafür zu spät ist, findet man z.B. bei Bilderwiederherstellen.com Hilfe.

Wenn Sie mehr über Freeware-Programme für Fotografen erfahren möchten, klicken Sie HIER. Nutzen Sie die kostenlos zur Verfügung gestellten Programme, die für Hobby-Fotografen oft mehr als ausreichend sind.

Leave a Reply